Zum Inhalt springen

HOTTER FRAGT…MATR

Hotter fragt…MATR

 

Malzeit! Stell dich mal kurz vor.

Moins.

Sprühe seit geraumer Zeit MATR, anders auch bekannt als AIUC.

Ich werde mich mal kurz und knapp halten, hier bei dir.

Die obligatorische Frage. Wie kamst du zum Graffiti?

Ich hasse diese langen, langweiligen Bahnfahrten. Damals schon zu Schulzeiten, musste ich immer raus nach Brandenburg mit den Öffentlichen.

Eines Tages schnappte ich mir von meinen Dad seinen Walkman und saß in der Bahn mit 80/90er Musik im Ohr und schaute aus der Bahn raus.

Vorher hatte ich nicht wirklich das Graffiti bemerkt draußen, doch langsam fing ich an drauf zu achten und bewunderte die ganzen Farbflashs. King.

Ab diesem Tag, wusste ich, das willste auch machen!

Viele fangen mit Graffiti an, und viele hören schnell wieder auf. Lifestyle, Mode, Trend und/oder Mitläufer. Was hältst du davon?

Von meiner Seite aus definitiv Lifestyle. Was andere daraus machen interessiert mich nicht.

Bisher hat dich dieses Hobby nicht losgelassen. Woran liegts?

Inspiration. Vielfältigkeit. Freundschaft. Atmosphäre.

Man erlebt und fühlt Situationen die unbeschreiblich sind. In keinem anderen Hobby sind die Stichpunkte so intensiv vertreten wie beim Sprühen.

Wer oder was hat dich stark beeinflusst?

Von meiner Seite aus Musik! Mein Graffiti sollte sich zu etwas identifiziert fühlen.

Als Ostberliner haben mich PKK, WAD, SMA und unter anderem LOFD sehr beeindruckt. Stabile geile Zecker.

Nun zu den Buchstaben. Dein Style ist eher grafisch und futuristisch. Wie kommts?

Ich mag Elemente. Besonders hartkantige Formen. Wieso sie also nur im Background und als Designs verarbeiten?

Im Zusammenhang mir runden Elementen, ergibt es einen drastischen Style.

Styles die sich abheben und nicht 200x vergleichbar sind, wie zurzeit viele in Berlin und Umkreis haben.

Was feierst du bei Anderen, was du selbst nie an die Wand schmettern würdest?

Landschaften, finde ich sehr utopisch. Knallige Farben unter anderem. Ich selbst würde es nur dezent zum Highlight zwingen.

 

Konzeptwände. Graus oder Augenschmaus?

Kann man mal machen.

Bevorzuge es lieber wenn jeder sein individuelles Farbschema anbringt. Jeder arbeitet gerne mit unterschiedlichen Farben und Variationen.

Was würdest du noch gerne an die Wand bringen?

Zurzeit Polygonische Motive. 1-2 Versuche gabs schon, mal schaun wo es mich hinführt.

Thema Farben. Planst du die Kombo oder spontan?

Je nachdem. Zuhause wird abgecheckt was vorhanden ist.

Muss ich eh los um Sprühflaschen zu kaufen, überlege ich mir gleich eine Kombo. Andernfalls werden nur Ergänzungsbüchsen gekauft.

Aber nichts geht um eine sorgfältige Planung.

Lieblingsdosen oder „ick nehm wat ick krieje, wenn der Preis stimmt“?

Loop’s / Black’s.

Angebotsdosen zum ausprobieren/Citytaggs.

Was nervt dich an Graffiti?

Respektlose und arrogante Sprüher. Gewalt. Stressmacher. Banger. Mehr braucht man nicht zu erörtern.

“ ich kenne den und den.“ Boah, geh mir nicht auf’n Sack.

Wie sieht für dich ein perfekter Tag an der Hall aus?

Was heisst perfekt? Für mich ist jeder Tag mit meinen Jungs, ein perfekter Tag.

Egal ob zu 2, 3, 4 oder 5, inklusive Zuschauer.

Zeitlich aufstehen, mit meinen Jungs am besagten Ort treffen, gegebenenfalls wird man abgeholt und kutschiert zum Losti.

Sonnenklarer Himmel, gute Laune, leckeres Bier, düstere Musik. Perfekt.

Einfach die Zeit mit den Jungs genießen, malen, über den Alltag und die Frauen reden.

Nen abendliches Zusammensein, darf da natürlich auch nicht fehlen! Ab zum Ostx, erstmal cornern und den Hunger stillen. Noch 1, 2, 3, 4, 5 Bierchen und der Tag war perfekt.

Danke Jungs!

Und wie sieht ne perfekte Nacht aus?

Genau dasselbe nur zur Abenddämmerung.

Corner ist der Treffpunkt. Erstmal n Schawarma und nen Kühles. Hall abchecken gehen und den Schlachtplan schmieden für die heutige Nacht und dann kanns auch direkt losgehen.

Auf keine Runs hoffen, ansonsten eine Nacht wie sie alle kennen und erhoffen.

Noch ein paar abschließende Worte?

Erstmal ein Dankeschön für die Teilnahme, an deinem Projekt “ Hotter fragt … „.

War mein erstes Interview!

 

Grüße meine Jungs BOE, PETR, NILD, SOCT, TURN und ISOE.

Die AUR’s, OWE’s und alle dazugehörigen Parteien/Boys.

Alle die mich kennen … mein Tätowierer Shew. geiler Typ!

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.